Winddatenauswertung

Messmast-Zeitreihen

Für Ihre eigenen Windmessungen führen wir eine detaillierte Analyse durch, die nach hohen Qualitätstandards aufbereitet wird. Ihre Messzeitreihe wird auf Fehlzeiten, Vereisung und Plausibiltät untersucht und ausgewertet. Für Mastmessungen führen wir eine Korrektur des Mastschatteneffekts aus, welcher durch die Umströmung am Mast entsteht. Auch die Kombination verschieden langer Messungen mit unterschiedlichen Messverfahren ist für uns kein Problem.

Für die Bestimmung des langjährigen Windpotentials ermitteln wir anhand mehrerer Kriterien die geeigneten Langzeitdatensätze, wobei wir auf unsere hausinternen Reanalysedaten mit hoher Auflösung zurückgreifen können. Für die Ertragsermittlung ist die Luftdichte am Standort ein wichtiges Kriterium, die wir auf Basis unser Reanalysedaten auf ein Langzeitniveau beziehen können.

Eine detaillierte Unsicherheitsanalyse für die Windmessung ist ein weiterer Bestandteil des Analyseberichts.


Ablauf einer Windmessung

ein Lidar

Planung


Standortauswahl
Messsystem
Instrumentierung und Sensorik
Funktionstests im Labor

Durchführung


Aufbaubetreuung und Installation
Installationsprotokoll nach IEC-Richtlinie
regelmäßige Prüfung des Messsystems
schnelle Reaktion bei Störungen
monatlicher Bericht

Analyse


Aufbereitung der Messdaten
Langzeitbezug
Analysebericht
mehr Info